Archive for June, 2006

CFO Symposium und 1. Controllers Golf Trophy 2006 am 14./15.7.2006
29. June 2006

Am 14. Juli findet an der Universtität Mannheim ein CFO Symposium (natürlich auf für Controller) statt. Das Gerneralthema lautet “Innovation als Treiber des unternehmerischen Erfolges – steckt im Controlling genug Innovationskraft?” Das ausführliche Programm gibt es unter www.cfo-symposium.de.

Im Anschluss daran findet am Samstag, 15. Juli 2006, im Golfgarten Deutsche Weinstraße, Dackenheim, die 1. Controllers Golf Trophy statt. Nähere Informationen gibt hierzu gibt es unter www.controllersgolftrophy.de

Advertisements

Controller und IFRS: Konsequenzen für die Controlleraufgaben durch die Finanzberichterstattung nach IFRS. Weißbuch der IGC-Arbeitsgruppe “Controller und IFRS”
7. June 2006

Controller und IFRS: Konsequenzen für die Controlleraufgaben durch die Finanzberichterstattung nach IFRS. Weißbuch der IGC-Arbeitsgruppe "Controller und IFRS"
Die IGC-Arbeitsgruppe "Controller und IFRS" befasste sich unter der Leitung von Frau Professor Dr. Barbara E. Weißenberger, Justus-Liebig-Universität Gießen, mit den neuen Herausforderungen für den Controllerbereich, die sich durch die Anwendung der IFRS als investororientiertem Rechnungslegungsstandard ergeben. Die Mitglieder der Arbeitsgruppe repräsentieren dabei unterschiedliche Kompetenzgruppen in Rechnungslegung und Controlling im deutschsprachigen Raum. Die Ergebnisse ihrer Überlegungen sind in diesem Weißbuch zusammengefasst.

Was sind Controller?
7. June 2006

In der letzten Woche hatte ich wieder drei Schlüsselerlebnisse zum Thema "Was sind Controller?" Die Controller-Funktion scheint noch immer erklärungsbedürftig zu sein.
1. Im Controllingthemes-Blog fand ich unter http://controllingthemes.wordpress.com/2006/06/02/jeder-ist-unwissend-jedoch-auf-verschiedenen-gebieten/ die Erlebnisse eines Controllers auf dem Standesamt mit der Berufsbezeichnung "Controller". Hier könnte das Controller-Leitbild der IGC helfen. Es ist so formuliert, dass es (knapp) auf die Rückseite einer Visitenkarte passt. Der vollständige Leitbild ist unter http://www.igc-controlling.org/dt/leitbild/leitbild.html zu finden.

2. In einem Konzert von den Wise Guys kam im Titel "Powerfrau" folgender Refrain vor:

"Sie ist 'ne Power-Frau, die alle Tricks kennt.
Im Communication-Front-Consulting-Multi-Management
ist sie Main-Assistant-Chief-Controlling-Analyst.
Ich hab bis heut noch nicht verstanden, was das ist
Doch sie weiß, dass sie sich auf mich verlassen kann:
Hinter jeder starken Frau steht 'n fleißiger Mann!"

Der vollständige Text ist z.B. unter http://lyrics.songtext.name/Wise%20Guys/Powerfrau-76992.html zu finden. Auch hier scheint noch Erklärungsbedarf zu herrschen. Gibt es eigentlich ein Lied, einen Film oder Roman, in dem ein Controller dargestellt wird? Vielleicht schicken wir den Wise Guys einmal das Controller-Leitbild 😉

3. In einem Führungskräftetraining wurden die Controller als Erfüllungsgehilfen bzw. Handlanger eines sehr stark top-down-orientierten Vorstandsvorsitzenden gesehen. Auch hier könnten Controller etwas Zeit für ein Telling-why einsetzen. Im Zweifelsfall mag hier die Regel 31 (Eigenschaften des Cellerar (=kfm. Leiter in einem Benediktinerkloster)) auch für Controller gelten. Können Controller und Manager bei Budgetverhandlungen nicht zu einem Konsens kommen, so möge der Controller aber dennoch so verfahren: "…dann schenke er ihm (dem Manager) wenigstens ein gutes Wort." Der vollständige Text ist unter http://www.kloster-ettal.de/regel/31.html zu finden.