Archive for September, 2006

Frage einer Buchhalterin zu Fragen des Controllers
13. September 2006

Von einer Buchhalterin in einem Wasserwerk wurde in einem Seminar folgender Dialog geschildert. Beurteilen Sie selber den Controlling-Prozess.

Der Controller, Herr Genau, ruft die Buchhalterin, Frau Sorgsam, an: „Ich habe im Soll-Ist-Vergleich auf der Kostenstelle „Pumpstation“ eine Abweichung bei den Energiekosten festgestellt. Können Sie mir die Abweichung erklären, liegt ein Fehler in der Rechnung des Energielieferanten vor?“ Die Buchhalterin verspricht, den Einzelbeleg des Energielieferanten noch einmal auf seine Richtigkeit zu prüfen und fragt sich nach dem Gespräch: „Warum fragt der Controller mich immer wieder solche Sachen?“

In diesem Zusammenhang sind folgende Fragen diskussionswürdig:

  • Ist die Buchhalterin die richtige Ansprechpartnerin?
  • Gibt es andere Ansprechpartner?
  • Ist dieser Sachverhalt relevant?
    • für zukünftige Entscheidungen von Bedeutung?
    • lohnt sich der Aufwand für die Planung, Erfassung und Diskussion dieses Sachverhaltes, insbesondere unter Berücksichtigung mehrerer Mitarbeiterstunden zu einer mit dem Lieferanten zeitgleichen Erfassung der Stromzählerstände?
  • Welche Abweichungsursachen können vorliegen (Auswahl?)
  • Welche Rolle spielt der Controller in diesem Zusammenhang?
  • Kann auch ein betriebswirtschaftliches System die Fragen stellen?
  • Wie lässt sich dieser Sachverhalt in das Controlling einordnen?

Urteilen Sie selber, ob es solche Sachverhalte auch in Ihrer Firma gibt und ob sie Controlling-relevant sind oder einfach Kontrolle sind.

Advertisements